*1935 Bologna – lebt in Paris, Monaco und Meina

Valerio Adami ist ein Klassiker der Gegenwartskunst. Tief in der humanistischen Tradition Europas verwurzelt, kreist sein Werk um die menschliche Existenz und seine kulturelle Identität. Manche bezeichnen ihn als modernen Philosophen, der seine Gedanken in Farbe und Form ausdrückt. Ausgedehnte Reisen in die ganze Welt und Freundschaften mit Künstlern und Intellektuellen prägen Leben und Werk Adamis. Comics und Pop Art wird eine große Bedeutung für seine Kunst zugeschrieben. Eine während eines New-York-Aufenthalts 1968 geschaffene Serie bringt seiner Kunst zeitweilig das Etikett „europäische Pop Art“ ein. In den 1970ern ändert sich sein Stil: Mit Farben schafft er Atmosphäre, kommentiert, suggeriert und psychologisiert in seinen Bildern. 1964 und 1977 nahm er an der documenta teil und erhielt ab 1970 Retrospektiven seiner Arbeit in bedeutenden Museen rund um den Globus. 2005 gründete Adami in Meina, Italien die Fondazione europea del disegno – Fondation Adami.

Publikationen

Ausstellungen mit Valerio Adami

Mehr Informationen