ab 10.09.2020

Abstand

Episode 3 – Papier

Oft ist Papier Träger eines ersten Gedankens. In der bildenden Kunst wird Papier vielfältig eingesetzt und regt Künstler zu immer neuen Methoden der Bearbeitung an. Es ist in der Handhabung leicht und praktikabel, allein mit Stiften, Federn, Pinseln oder Scheren lässt es sich gestalten. Papier dient als Trä-germaterial für Fotografien und Druckgrafiken; auf ihm entstehen Zeichnungen, Aquarelle, Collagen, Gouachen sowie andere Techniken. Diese können spontan notiert oder detailliert ausgearbeitet, zart oder kraftvoll sein; das Motiv mit reduziertem Strich oder dicker Farbe gestaltet werden. Das Papier, ob als Grund oder Gestaltungsmedium, kann dabei so vielfältig in seiner Beschaffenheit sein wie die Kunst, die auf und mit ihm entsteht.

Ausstellungskatalog

Ähnliche Ausstellungen